SommerWinter

URLAUBSASSISTENT | SERVICE | SITEMAP | SUCHE

   
 
 


   

AktiveRegion

Frühling
Sommerurlaub
Wandern
Mountainbiken
Genussradln
Nordicwalking
Schwimmbäder & Seen
Die SILBERcard Sommer
Herbsturlaub
Winterurlaub
Alpinskilauf
Gratis Skikurs
Gratis Skikurs 50+
Langlaufen
Rodeln & Schlittenfahrten
Winterwandern
Schneeschuhwandern

 

unverbindliche Anfrage

Anreise
Nächte

kostenloses Newsletter Abo

Veranstaltungen in der Ferienregion

Prospekt bestellen

   

Via Alpina – Eine Entdeckungsreise auf Wanderwegen

5 Routen, über 5000 km Weglänge, 341 Tagesetappen, von 0m Meereshöhe auf über 3000m, zu Fuß von Triest nach Monaco.

Die Via Alpina ist ein internationaler Wanderweg, der auf Initiative des Vereins Grande Traversée des Alpes im Jahre 1999 initiiert wurde. Er führt den Wanderer auf 5 Routen von Triest in Italien, über Slowenien, Österreich, Deutschland, Liechtenstein, die Schweiz und Frankreich bis nach Monaco. Die Ziele der Via Alpina, die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung von Berggebieten und des Bewussteiseins für unsere alpine Identität entsprechen den Zielen der Alpenkonvention (Abkommen zum Schutz der Alpen, abgeschlossen zwischen allen Alpenstaaten), insbesondere den Protokollen "Tourismus" und "Raumplanung und nachhaltige Entwicklung". Aus diesem Grund darf sich die Via Alpina seit Februar 2005 ein offizielles Projekt der Alpenkonvention nennen.
Die Rote und längste Route der Via Alpina verläuft direkt durch das Herz des Alpenpark Karwendels. Von Schwaz im Inntal gelangt man zur Lamsenjochhütte, über die Eng zur Falkenhütte, weiter zum Karwendelhaus und hinunter nach Scharnitz.
Zusätzlich wurde die Alpenstadt Innsbruck im Rahmen eines Pilotprojekts in das Konzept der Via Alpina eingebunden. Bereits ab Frühjahr 2006 besteht die Möglichkeit, geführte Touren auf einer sogenannten "Zugstiegsroute" von Innsbruck ausgehend zu buchen. Diese führt über das Hafelekar zur Pfeishütte, zum Hallerangerhaus und über die Birkkarspitze zum Karwendelhaus und ermöglicht Eindrücke in die Unberührtheit des Alpenparks mit seinen wunderschönen Bergahornbäumen am Fuße der steil aufragenden Felswände.
Buchbar unter: globetrek@alpenverein.at


Informationen:
Via Alpina – Nationale Koordination Österreich und Deutschland
c/o Oesterreichischer Alpenverein
Wilhelm-Greil-Str. 15
A-6010 Innsbruck
Tel.: +43/512/59547-29
e-mail: christina.schwann@alpenverein.at

https://www.via-alpina.org


http://www.via-alpina.org

Artikel drucken

   



   


© Tourismusverband Silberregion Karwendel, A-6130 Schwaz, Münchnerstraße 11
Tel 0043(0)5242/63240, Fax 0043(0)5242/63240 99,
info@silberregion-karwendel.at, www.silberregion-karwendel.com

Sitemap | Impressum | Presse | Seite weiterempfehlen | by Web-Style

Deutsch | English | Francais