SommerWinter

URLAUBSASSISTENT | SERVICE | SITEMAP | SUCHE

   
 
 


   

AktiveRegion

Frühling
Sommerurlaub
Wandern
Mountainbiken
Genussradln
Nordicwalking
Schwimmbäder & Seen
Die SILBERcard Sommer
Herbsturlaub
Winterurlaub
Alpinskilauf
Gratis Skikurs
Gratis Skikurs 50+
Langlaufen
Rodeln & Schlittenfahrten
Winterwandern
Schneeschuhwandern

 

   

Die richtige Ausrüstung für einen Familienurlaub in den Bergen

Ab welchem Alter können Kinder wandern? Ab wann können Kinder wandern? Wie alt müssen Kinder zum Wandern sein? Welche Ausrüstung brauchen wir? - Tipps dazu finden Sie hier.

Ab welchem Alter können Kinder wandern? Wie alt müssen Kinder für Wanderungen sein?
Grundsätzlich können Eltern schon mit dem Baby kleinere Bergausflüge unternehmen. Mit einem Mountainbuggy (z.B. von Quinny) werden die Kleinsten dank Federung auf Forststrassen sanft in den Schlaf gewackelt. Je älter die Kleinen sind, desto unwegsamer und länger kann die Tour sein.
Sobald sie sitzen können und die Eltern motiviert sind, ist eine Kindertrage z.B. von Deuter passend. Die kleinen sehen die Natur und können auf den Almwiesen die Pausen geniessen. Auch hier gilt: Je älter die Kinder sind, desto länger können die Touren dauern – vorausgesetzt ein Elternteil hat genug Kondition und trägt das Gewicht auf dem Rücken. Die gute Polsterung der Deuter-Tragen erleichtert dies aber.
Ab ca. 3 Jahren können Kinder einzelne gesicherte Wegabschnitte (den richtigen Weg aussuchen!) selbst laufen und müssen nicht mehr ganz getragen werden. Motivation für das Wanderen können kleine Bäche sein oder auch wenn ein kleiner Kinderrucksack mit der Bergbrotzeit selbst getragen werden darf.
Je älter und bergerfahrener die Kinder werden, desto schwieriger dürfen die Weg sein. Aber: Nicht mit zu ambitionierten Zielen den Kindern den Spaß verderben, sonst ist es mit Familienausflügen Richtung Berg bald vorbei.

Auch die Kleinen brauchen die richtige Ausrüstung: Feste Schuhe, passende Bekleidung.
Bei der Bekleidung ist eine winddichte und atmungsaktive Softshelljacke ein passendes Utensil (z.B. Salewa-Kinderkollektion). Eltern müssen besonders darauf achten, daß gerade beim Wandern mit der Kindertrage, die Kinder wärmere Bekleidung brauchen als sie selbst. Die Kleinen in der Kraxe bewegen sich nicht und brauchen damit eine wärmere Jacke oder eine „Schicht“ mehr.

Denken Sie auch unbedingt daran, ausreichend Trinken mitzunehmen. Teilweise gibt es an den Wanderwegen der Silberregion Karwendel Brunnen und Quellen, darauf verlassen darf man sich aber nicht. Und wenn man erstmal richtig geschwitzt hat, ist Trinken wichtiger als Essen. Zum Transport bieten sich wiederauffüllbare Flaschen an. Der Marktführer ist der Schweizer Hersteller Sigg. Es gibt sogar Flaschen speziell für Kinder.
Weitere Informationen über Wandern mit Kindern und Familienurlaub in den Bergen

Artikel drucken

   



   


© Tourismusverband Silberregion Karwendel, A-6130 Schwaz, Münchnerstraße 11
Tel 0043(0)5242/63240, Fax 0043(0)5242/63240 99,
info@silberregion-karwendel.at, www.silberregion-karwendel.com

Sitemap | Impressum | Presse | Seite weiterempfehlen | by Web-Style

Deutsch | English | Francais